Naturepics

Montag, 25. November 2013 | |






Der Himmel ist fast wolkenlos, warme Sonnenstrahlen erwärmen die gefrorenen Grashalme. Meine Kamera schwenkt vor mir hin und her. Meinen Kopf vergrabe ich in meiner Jacke. Ich freue mich das die Sonne sich endlich mal wieder am Horizont blicken lässt und es nicht regnet. Dornen besetzte Hagebuttensträucher weisen mir den Weg. Schlammlöcher und Pfützen kreutzen öfters meinen Weg. Immerwieder bleib ich stehen und halte die Natur auf Fotos fest. Langsam zieht es sich zu und immer mehr Wolken sammeln sich. Ein Vogelschwarm fliegt über mir, sie ziehen nach Süden. Am liebsten würde ich auch mit in den Süden, ich möchte ins Warme. Sehensüchtig schau ich ihn hinterher und sehe wie sie hinter einen Hügel verschwinden. Die Wolken ziehen sich immer mehr zusammen. Es bleiben nur noch kleine Lichtringe. Mir wird klar das es bald wieder dunkel wird und die Sonne sich in den nächsten Wochen nicht oft blicken lässt. Und dann peitscht mir ein weiterer Windstoß ins Gesicht. Links und rechts schrecken Vögle auf und sammeln sich alle in einem Baum. Sie genießen bestimmt wie ich die letzten Sonnenstrahlen. Noch ein letztes mal knipste ich auf den Auslöser und steckte Nelly dann in die Kameratasche. Danach verschwinden meine erfrorenen Hände in meinen Jackentaschen und ich merke dass das nicht viel besser ist. Schnell gehe ich nach Hause und schreibe euch diesen Post :)
























Kommentare:

  1. Wie schön - der Text auch! :*

    Liebe Grüße, Anni von Lichtfantasy

    AntwortenLöschen
  2. Haha, der obere Text ist ja mal geil :DD Und die Bilder auch, besonders die letzten zwei *-*
    Grüße Fentryy | fentry-the-italian.blgspot.de

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne bilder, hab mich total verliebt in das letzte ♥

    AntwortenLöschen
  4. oh, das sind aber schöne bilder!

    AntwortenLöschen
  5. Hey, dein Text ist wirklich schön!
    Wäre cool wenn du sowas öfter schreiben würdest!

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.