Travel: Ostsee // AIDA

Sonntag, 10. Juli 2016 | |



Ein paar Tage bevor ich auf die AIDA stieg, verbrachte ich noch vier Tage  im Norden Deutschland, an der Ostsee. So war ich z.B. auf Rügen und auf Usedom. Das Wetter war eher durchwachsen und so blieb ich lieber im Strandkorb sitzen, als ins eiskalte Wasser zu springen, außerdem besuchte ich noch die Störtebeker Festspiele.Das schlechte Wetter machte mir nicht viel aus, da ich immer den Gedanken im Hinterkopf hatte, dass auf der AIDA mit Sicherheit besseres Wetter sein wird.
Mir war klar, dass ich keine 32°C erwarten kann, da ich in Warnemünde auf die AIDA aufstieg und die Ostseetour vor mir stand, jedoch hoffte ich auf etwas Sonne.
"HAHAH" dachte sich das Wetter und ließ mir nur für wenige Stunden die Sonne und gab mir dafür Regen und Sturm.

TALLINN





Nach dem ersten Seetag, erreichten wir unser erstes Ziel: Tallin, die Hauptstadt von Estland. Der wohl beste Weg, die Hauptstadt am besten kennen zu lernen ist mit dem Rad und deshalb schwang ich mich aufs Fahrrad und fuhr 26km durch Tallinn. Dies war der einzige Tag an dem die Sonne mal schien und ich sogar ein T-Shirt anziehen konnte, was vielleicht auch daran lag, dass ich mich bewegt habe.
Vorbei am Hafen und am Strand, fuhr die kleine Gruppe durch einen Kiefernwald und letztendlich durch die Altstadt zurück zum Schiff.
Mir hat diese Stadt sehr gut gefallen und an einigen Ecken sehr an Deutschland erinnert, jedoch gibt es nicht sehr viele Sehenswürdigkeiten, was der Fahrradtour jedoch keinesfalls geschadet hat.









HELSINKI







Als zweite Stadt steuerte die AIDAmar St.Petersburg an, auf diese Stadt habe ich mich am meisten gefreut, da ich schon immer mal nach Russland wollte. Blöd war nur, dass ich meinen Reisepass vergessen habe und mein Traum von St.Petersburg platzte. Meine Stimmung hingegen ließ ich mir davon nicht verderben und machte mir einen schönen Tag auf dem Schiff, in Fernsehecken, am Buffet, im 4D-Kino und an der Bar. Dazu kam noch, das das Wetter sehr bescheiden war und es die ganze Zeit regnete und stürmte, somit fand ich es nicht mehr so schlimm, dass ich nicht von Board durfte. Jedoch wollte das Wetter wahrscheinlich nicht, dass durch die Regenwolken und den starken Wind sich der Ärger durch mein vergessen des Reisepasses mildert. Denn die Winde wurden immer stärker und kurz bevor wir nach Helsinki fahren wollten, wurde die Windstärke 11 erreicht. Über 100 km/h zwangen uns, dass wir eine Nacht im Hafen von St.Petersburg verbrachten mussten. Auch am nächsten Morgen, wurde das Wetter nicht besser und wir lagen bis abends im Hafen. Natürlich wurden für diesen Tag, weitere Ausflüge am Vormittag angeboten, welche ich natürlich auch nicht wahr nehmen konnte, da mein Reisepass immer noch daheim lag. Am Abend dann endlich machte sich die AIDA auf nach Helsinki, jedoch mussten wir nun aufgrund der längeren Liegezeit im Hafen eine Großstadt von unserer Route streichen und so entfiel Stockholm, eine weitere Stadt die ich sehr gern gesehen hätte, vor allem das Vasa Museum hat mich sehr gereizt.
Den Tag in Helsinki verbrachte ich mit einem 6€ (!!!) Kakao, einem Spaziergang, welcher eher in einen verirren endete und dem Besuch der Capelle of silence. Eigentlich war auch für diesen Tag etwas anderes geplant, der Freizeitpark rief eigentlich, aber Regen, Kälte und Wolken machten auch durch diesen "Rechnung" einen Strich.
Wart ihr schon einmal mit der AIDA unterwegs? Wenn ja, welche Route habt ihr bewältigt?
Hier könnt ihr meinen ersten Bericht über diese Form des Urlaubs lesen: KLICK




Blogvorstellung bei Maya: KLICK

Kommentare:

  1. Coole Eindrücke! Ich kenne leider werder Tallinn noch Helsinki - sollte ich aber unbedingt auf meine Reisefavoriten-Liste setzen.
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    AntwortenLöschen
  2. ach mensch, meine reisewunschliste wird länger und länger
    traumhaft schöne eindrücke :)
    vor allem die architektur finde ich toll

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  3. Warst du alleine unterwegs? Klingt so:)
    Hört sich so an als wenn du trotz des Wetters eine schöne Zeit hattest und das freut mich:)
    Liebe Grüße,Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leaxxworld/

    AntwortenLöschen
  4. Schade dass das Wetter nicht so gut war! Klingt trotzdem nach 'ner echt coolen Reise.

    Viele Grüße

    www.nevernotinspired.de

    AntwortenLöschen
  5. Richtig tolle Bilder! Mit der AIDA möchte ich auch mal unterwegs. Danke für deinen lieben Kommentar, ich war am Samstag bei Rihanna in Hamburg und sie war unbeschreiblich toll! Ich wünsche dir ganz viel Spaß am Sonntag :)
    <3 michelle // covered in copper

    AntwortenLöschen
  6. Ahh diese Route will ich auch unbedingt einmal machen. Ich war mittlerweile schon 4x auf der AIDA: Großbritanien, westliches Mittelmeer, Norwegen und Atlantik. Bestes Schiff!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.