Afrika: Panorama Tour

1/21/2018



wasser fließt durch steine


Das schlechteste Wetter das man sich vorstellen kann...

Die Panoramatour war mein letzter Ausflug in Südafrika und ich hatte mir so viel von ihr erwartet und wurde leider enttäuscht.
Zuvor hatte ich schon einige Fotos von dieser Tour gesehen. Man konnte in die Weiten Afrikas schauen, Berge und Wälder im Hintergrund
Als wir losgefahren sind waren wir froh, wenn wir noch die Straße in 100m gesehen haben.
 Leider war es an diesem Tag sehr kalt (ja sogar in Afrika) und dazu noch sehr neblig. Ich konnte die Tour gar nicht richtig genießen, da ich wusste was ich jetzt eigentlich sehen könnte, wenn diese blöde Nebelwand nicht da gewesen wäre. 
Wir haben sogar einen Stopp gleich ausgelassen, weil wir dort (wie auch bei den anderen) nichts gesehen hätten. 
Erst als wir unseren letzten Stopp machten, um nochmal Souvenirs von Einheimischen zu kaufen riss die Nebel- und Wolkendecke auf und wir konnten noch einen kleinen Blick auf die Natur werfen. 

68m in die Tiefe - kein Problem!

Wir haben nicht nur an tollen Aussichtsplattformen gehalten sondern auch an einer Station die "Big Swing" hieß (übersetzt: große Schaukel). 
Ja wie der Name schon sagt, handelte es sich hierbei nicht um eine Möglichkeit die wunderschöne Natur zu betrachten, sondern um eine Möglichkeit für ganz viel Action
Die Plattform auf der wir standen war komplett aus Holz, alles sah eher improvisiert aus, als wirklich sicher. In Deutschland niemals vorstellbar. 
Und dann war ich auch schon dran. 
Festgebunden an Fanny, die mit mir gesprungen ist und gehalten von einem Seil. Mit dem Rücken direkt am Abgrund. 
Der Mitarbeiter hat uns gebeten ganz nah an das Ende der Plattform zu gehen. Zum Glück hielt er uns noch, doch im nächsten Moment hat er uns einen kleinen Schubs gegeben und schon sind wir geflogen. 
Rückwärts in den Abgrund. 
68m in die Tiefe. 
Unten angekommen habe ich gedacht das das Abenteuer jetzt zu Ende war, jedoch hatte ich noch nicht die Treppen wieder hoch gesehen. 

Steile Treppen aus Holz, dicht an der Felsenwand, führten uns wieder hoch. Die Treppen jedoch waren nicht nur verdammt glitschig, sondern oft fehlten auch einzelne Treppen und das dünne, wacklige Geländer gab einem mehr Verunsicherung als Sicherheit. 
Wärt ihr gesprungen? 

eine spektakuläre Kulisse

fashionblogger goes africa

mit dem wetter hatten wir leider kein großes Glück

bitches on bridges

Südafrika hat auch wahnsinns Gebirge zu bieten

forest in south Africa Wälder und blauer Himmel



Meine Afrikapost:

(auf das Bild klicken und lesen)




 Safari Teil1 Safari Teil2

 Safari Teil3 Alltag mit Affen


 Cheetah project

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Afrika ist wirklich etwas besonderes! Deine Tour klingt trotz des schlechten Wetters trotzdem wirklich gut :)
    Viele Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Afrika ist wirklich etwas besonderes! :)

      Löschen
  2. Also die Bilder sind wirklich beeindruckend. Schade wegen dem schlechten Wetter aber ich hoffe ihr hattet trotzdem einen tollen Tag. Und Respekt für den Sprung in die Tiefe - das hätte ich niemals gemacht :-D

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Der Tag an sich war schon ganz schön, aber das Wetter hätte wirklich besser sein können. :D

      Löschen
  3. Das klingt ja wirklich nach einem abenteuerlichen Sprung! Also respekt, dass dus gemacht hast - ich weiß nicht, wie ich drauf gewesen wäre! Und dann auch noch der gefährlich Aufstieg...
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder. Afrika ist ein toller Kontinent. In Südafrika war ich noch nicht, aber im Nachbarland Namibia.

    Und nein - NIE IM LEBEN wäre ich gesprungen! :D

    Liebe Grüße, Nicoletta

    AntwortenLöschen
  5. lieber Pierre, das ist wieder so ein total genialer Reisebericht, weil du einfach Ereignisse zeigst und beschreibst, zu denen wir hier in Europa ja nicht mal eben so Zugang haben!

    richtig toll!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Ich habe ja totale Höhenangst - umso früher bin ich, dass Du uns an Deinen Erlebnissen hier teilhaben lässt! Geniale Bilder!

    AntwortenLöschen
  7. Mega geniale Bilder! Ich möchte auch unbedingt noch einmal nach Afrika - steht schon auf meiner To - Do Liste :-)

    Schönen Abend für Dich,
    Sarah // www.vintage-diary.com

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn es vielleicht nicht so geworden ist, wie du es dir vorgestellt hattest, klingt diese Tour doch sehr spannend. :)
    Afrika ist für mich einfach ein total beeindruckendes Land. Alleine die Tierwelt, die dort anzufinden ist, hat etwas für sich.

    Liebe Grüße
    Kathleen
    www.kathleensdream.de

    AntwortenLöschen

Follower

Instagram: _milk_and_sugar